Rauch-Warnmelder

Die meisten Brandopfer (ca. 70%) verunglücken nachts in den eigenen vier Wänden. Gefährlich ist dabei nicht so sehr das Feuer, sondern der Rauch. 95% der Brandtoten sterben an den Folgen einer Rauchvergiftung! Rauchmelder haben sich als vorbeugender Brandschutz bewährt und werden in immer mehr Bundesländern zur Pflicht.

Wir bieten Ihnen gern die Installation von Rauchmeldern inclusive der vorgeschriebenen jährlichen Wartung an.


Hessen

Die hessische Bauordnung vom 18.06.2002 wurde am 10.06.2005 wie folgt geändert:
Ergänzung der hessischen Landesbauordnung (HBO):

In § 13 wird als Absatz 5 angefügt:

In Wohnungen müssen Schlafräume und Kinderzimmer sowie Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen, jeweils mindestens einen Rauchmelder haben. Die Rauchwarnmelder müssen so eingebaut oder angebracht und betrieben werden, dass Brandrauch frühzeitig erkannt und gemeldet wird. Bestehende Wohnungen sind bis zum 31. Dezember 2014 entsprechend auszurüsten.


Bayern

Rauchmelder jetzt auch in Bayern Pflicht!

In Bayern wurde in 2012 eine entsprechende Gesetzgebung verabschiedet. Neu- und Umbauten müssen seit dem 01.01.2013 mit Rauchwarnmeldern ausgerüstet werden. Alle Bestandswohngebäude müssen bis zum 31.12.2017 nachgerüstet werden.

Wir sind für Sie da!

Persönlich unter:
Tel.: 09356.9348981
Mo.-Fr. 08:30 - 12:30 Uhr
Mo.-Do. 14:30 - 17:00 Uhr